Bundesliga künftig mit Torlinientechnik

Fandel: "In Zukunft keine Fehler mehr"

SID
Donnerstag, 02.07.2015 | 16:34 Uhr
Auch in der Bundesliga kommt künftig das Hawk Eye zum Einsatz
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Vor der Premiere der Torlinientechnik in der Bundesliga hat Schiedsrichterboss Heribert Fandel die Einführung des Hawk-Eye-Systems nochmals ausdrücklich begrüßt.

"Wir entscheiden über eine Situation, die schwarz oder weiß ist", sagte Fandel beim Lehrgang seiner Schützlinge in Grassau: "Es gibt viele Dinge, die nicht klar schwarz oder weiß sind. Aber bei dieser Angelegenheit wird es in Zukunft keine Fehler mehr geben."

Auch deshalb hält es der 51-Jährige für sinnvoll, sich weiteren Innovationen nicht komplett zu verschließen. "Wir sind gut beraten, wenn wir uns über die Technik selbst informieren", sagte er, "aber nur, wenn wir das Gefühl haben, das etwas Sinn macht."

Während des viertägigen Lehrgangs, der am Donnerstag begann, will Fandel auch die Assistenten zu mehr Verantwortung bewegen. "Es gibt manchmal Entscheidungen, die der Schiedsrichter nicht richtig entscheiden kann. Wir meinen, dass dann die Assistenten und vierten Offiziellen mithelfen müssen, um die Situation richtig zu lösen", sagte Fandel.

Das britische System Hawk Eye hatte sich bei der Abstimmung der 36 Profiklubs im Dezember 2014 gegen die Anbieter GoalControl und GoalRef durchgesetzt.

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung