Fussball

Aubameyang bekennt sich zum BVB

SID
Pierre-Emerick Aubameyang erzielte insgesamt 40 Scorerpunkte in 65 Partien für den BVB
© getty

Der umworbene Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang hat sich klar zum Bundesligisten Borussia Dortmund bekannt

"Gehen Sie mal davon aus, dass ich mich beim BVB, in der Stadt Dortmund und in dieser Mannschaft dermaßen wohlfühle, dass ich gerade keinen Gedanken daran verschwende, das alles aufzugeben", sagte Aubameyang im Interview mit der Welt am Sonntag.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Zuletzt hatten FA-Cup-Sieger FC Arsenal und der französische Meister Paris St. Germain Interesse an dem 26-Jährigen gezeigt. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte Aubameyang, der in Dortmund einen Vertrag bis Juni 2018 besitzt, als "unverkäuflich" bezeichnet.

Pierre-Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung