Dardai nicht mehr Teamchef Ungarns

SID
Montag, 20.07.2015 | 15:22 Uhr
Pal Dardai arbeitet bisher in Doppelfunktion
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Pal Dardai gibt seinen Job als ungarischer Nationaltrainer auf und kümmert sich künftig ausschließlich um seinen Posten als Chefcoach bei Hertha BSC.

"Die Tätigkeit von Pal Dardai als verantwortlicher Cheftrainer erfordert alle Konzentration und kompletten Einsatz. Pal Dardai wird sich in Zukunft ausschließlich auf seine Arbeit bei Hertha BSC konzentrieren", sagte Herthas Manager Michael Preetz der Berliner Morgenpost.

Der 38-jährige Dardai hätte die Aufgabe in seiner Heimat dem Vernehmen nach gerne noch bis zum Ende der Qualifikation für die EM im kommenden Jahr in Frankreich fortgesetzt, ließ sich nun aber von einem sofortigen Ende überzeugen. "Ich akzeptiere und respektiere diese Entscheidung von Hertha BSC. Es ist gut, dass jetzt Klarheit herrscht. Ich möchte mit meinem Team in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen - dafür brauche ich alle Energie", sagte der frühere Profi.

Dardai hatte das Nationalteam Ungarns seit dem Herbst des vergangenen Jahres betreut. Am 6. Februar wurde er zunächst Interimscoach bei Hertha, ehe er nach dem Erreichen des Klassenerhalts einen Einjahresvertrag in Berlin unterzeichnete.

Pal Dardai im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung