Demirbay über seine Aussichten beim HSV

"Weiß, dass ich mich durchsetze"

SID
Sonntag, 26.07.2015 | 12:28 Uhr
Kerem Dermirbay war letztes Jahr an 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Kerem Demirbay ist nach einer einjährigen Leihe zum 1. FC Kaiserslautern wieder zurück beim Hamburger SV und hat trotz gewaltiger Konkurrenz im zentralen Mittelfeld der Hanseaten Großes vor. Auf die Zeit in der Pfalz blickt er positiv zurück.

"Durch diese Saison bin ich im Profifußball angekommen. Es war enorm wichtig, viel zu spielen und klare Abläufe zu haben", erklärte der 22-Jährige gegenüber der MOPO. "Spiel, Regeneration, dann wieder ein Spiel - dieser Rhythmus war für mich Gold wert! Ich denke, dass ich mich sowohl fußballerisch als auch mental, menschlich und körperlich weiterentwickelt habe."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Damit sieht er sich auch bestens gerüstet für einen Platz in der Startformation von Bruno Labbadia, obwohl es die Konkurrenten mit Gojko Kacar, Marcelo Diaz und Neuzugang Albin Ekdal in sich haben. "Das wird interessant und es warten sehr harte Kämpfe. Wir alle haben unsere Qualitäten", so Demirbay. "Aber diese Konkurrenz wird uns allen helfen und uns beflügeln. Ich bin mir sicher, dass auch ich dadurch besser werde."

"Gehe sehr hart mit mir ins Gericht"

Immerhin geht der zweifache türkische U21-Nationalspieler sehr selbstkritisch mit sich um: "Es stimmt. Nach dem 1:1 gegen Bursaspor wurde mir auch gesagt, dass ich gut gespielt hätte", weiß er. "Aber ich erinnere mich eher an drei Pässe, die beim Gegner landeten. Ich gehe da sehr hart mit mir ins Gericht. Manchmal vielleicht zu hart. Aber so bin ich."

Sollte es mit dem Stammplatz im HSV-Mittelfeld trotzdem nicht direkt klappen, so ist das für Demirbay kein Problem. "Ich habe Geduld und gebe mir Zeit. Jeder von uns will spielen, ich auch. Ich weiß, dass ich mich durchsetze, davon bin ich überzeugt. Deshalb bin ich ja wieder hier."

Kerem Demirbay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung