HSV: Shopping mit Tah-Millionen

SID
Mittwoch, 15.07.2015 | 11:26 Uhr
Jonathan Tah wechselt nach der U19-EM wahrscheinlich zu Bayer Leverkusen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Hamburger SV geht nach dem Verkauf von Abwehr-Talent Jonathan Tah (19) an Bayer Leverkusen noch einmal auf Shopping-Tour. "Es ist bekannt, dass wir auf einigen Positionen noch Handlungsbedarf sehen", sagte Klubchef Dietmar Beiersdorfer (51). Der Tah-Transfer spült den Hamburgern etwa zehn Millionen Euro in die sonst so leeren Kassen. Dringend benötigtes Geld, um Trainer Bruno Labbadia die gewünschten Verstärkungen zu kaufen.

.

So soll der HSV dich vor einer Verpflichtung des schwedischen Nationalspielers Albin Ekdal stehen. Der 25-Jährige absolviert am Donnerstag den Medizincheck, wie die Hamburger bestätigten. Allerdings feilscht Sportchef Peter Knäbel mit Cagliari Calcio noch um die Höhe der Ablöse für den Mittelfeldspieler (etwa 4,5 Millionen Euro). "Es sind keine einfachen Gespräche. Wie immer geht es auch bei Ekdal ums Geld", sagte Knäbel dem Hamburger Abendblatt.

Zudem stehen beim HSV weiter die Offensiv-Kräfte Emil Berggreen von Eintracht Braunschweig sowie Michael Gregoritsch (VfL Bochum) auf der Wunschliste. Auch der ghanaische Spielmacher Salifu Seidu (21) von Africain Tunis gilt als Kandidat an der Elbe.

Gregoritsch-Porträt: "Und irgendwann dann Kaiser Franz"

Allerdings machte Beiersdorfer auch klar, in diesem Jahr keine Unsummen auf dem Transfermarkt auszugeben. Man sei "gewillt, unsere Budget-Vorgaben einzuhalten." Als Neuzugänge stehen Labbadia nach dem Fast-Abstieg bisher Außenverteidiger Gotoku Sakai (VfB Stuttgart), der ehemalige Leverkusener Emir Spahic und Angreifer Batuhan Altintas (Bursaspor) zur Verfügung.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung