Kühne verteilt Ohrfeigen

SID
Freitag, 03.07.2015 | 18:30 Uhr
Labbadia motiviert seine Mannen für die neue Saison
© getty
Advertisement
Premier League
Live
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Live
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Live
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Live
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Live
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

In der abgelaufenen Saison ist der Hamburger SV erneut nur knapp dem Abstieg entkommen, mit Bruno Labbadia hat man einen erfahrenen Trainer verpflichtet und will zurück zu alten Erfolgen. Investor Klaus-Michael Kühne vermisst jedoch eine klare Linie und übt heftige Kritik an der Transferpolitik. Gleichzeitig stellt er aber auch neue Finanzspritzen in Aussicht.

"Unter Konzept verstehe ich, dass die Chance besteht, eine wirklich zukunftsträchtige Mannschaft aufzubauen", erklärte der 78-Jährige im Interview mit dem NDR. "Das ist ein bisschen mickrig, nachdem so viele ihre Tätigkeit dort beendet haben und neue Spieler kaum vorhanden oder im Anmarsch sind. Wenn, dann sind das nur Unbekannte."

In der aktuellen Saison verpflichtete der HSV abgesehen von Lewis Holtby und den ausgeliehenen Rückkehrern nur den 19-jährigen Stürmer Bathun Altinas von Busaspor, zu wenig für Kühne: "Da gehört viel Glück dazu, sie zu Stammspielern zu entwickeln. Die Decke ist sehr dünn. Sie war in den letzten zwei Jahren schon dünn, jetzt ist sie noch dünner geworden."

Gleichzeitig hatte der Anteilseigner von 7,5 Prozent an der neuen HSV-Fußball-AG, die er sich 18,75 Millionen Euro kosten ließ, auch lobende Worte übrig.

Kühne steht zur Verfügung

"Es ist ein Trainer da, der zu Hoffnungen Anlass gibt. Vielleicht gelingt es ihm ja", erklärte er und lieferte gleich einen Vorschlag. "Es muss eine Verjüngung stattfinden, was aber nur über Jahre geht. Man kann da keine Wunder erwarten, sondern nur eine gewisse allmähliche Stabilisierung. Darauf vertraue ich und das sollte das Konzept sein."

Weitere Investitionen für die Zukunft wollte er dabei nicht ausschließen, im Moment ist eine finanzielle Unterstützung aber kein Thema. "Ich stehe grundsätzlich zur Verfügung, wenn ich sehe, dass es Hoffnung gibt", so Kühne.

"Noch hat man mich nicht konkret angesprochen oder Spieler genannt, die man kaufen könnte. Fertige Spieler, die eine gewisse Achse in die Mannschaft hinein bringen. Viele andere Vereine haben gut eingekauft. Das hat sich beim HSV aus finanziellen, als auch aus Zeitgründen nicht ergeben. Das bedauere ich sehr, das Management ist nun gefordert."

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung