Präsident setzt auch sportliche Qualität

FCA: "Brauchen Baba-Millionen nicht"

SID
Donnerstag, 23.07.2015 | 12:53 Uhr
Baba soll knapp 20 Millionen Euro wert sein
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Das Gerücht um einen Abschied von Abdul Rahman Baba hält sich hartnäckig. Vor allem der FC Chelsea soll am Verteidiger des FC Augsburg dran sein und bis zu 18 Millionen Euro bieten.

Eine stolze Summe für die Fuggerstädter, deren Spieler-Jahresetat gerade mal bei 26 Millionen Euro liegt. Dennoch ist man auf das Geld bei einem möglichen Wechsel nicht angewiesen.

"Wir brauchen die Baba-Millionen nicht! Wir sind ein solide geführter Verein, wir haben gut gehaushaltet", wird Präsident Klaus Hofmann in der Bild zitiert. "Ich bin sehr optimistisch, dass Baba weiter für uns so gut spielt, wie er es bisher gemacht hat. Er macht im Trainingslager einen sehr guten Eindruck."

Für den 47-Jährigen überwiege am Ende die sportliche Qualität und nicht das prall gefüllte Festgeldkonto: "Ich bin FCA-Fan. Mir ist es wichtiger, dass ich abends vor dem Fernseher mit einem Bier auf einen Sieg anstoße, als dass wir mehr Geld auf dem Konto haben."

Dennoch scheint ein möglicher Abschied von Baba, der beim FCA noch bis 2019 unter Vertrag steht, nicht komplett ausgeschlossen. "Unter 20 Millionen Euro braucht ohnehin keiner anzurufen", so Hofmann, der angeblich bei 25 Millionen Euro doch noch schwach werden könnte.

Abdul Rahman Baba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung