Leverkusen-Keeper trauert Ex-Kapitän nach

Leno: Rolfes "schwer zu ersetzen"

SID
Donnerstag, 23.07.2015 | 12:14 Uhr
Rolfes beendete seine Karriere
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
SaJetzt
Die Highlights der Samstagsspiele
Premier League
Live
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Live
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Bernd Leno sieht auf Bayer Leverkusen eine besondere Herausforderung zukommen, der Bayer-Keeper mahnt angesichts der Abgänge der langjährigen Leverkusener Routiniers Simon Rolfes und Gonzalo Castro. Sich selbst will er derweil mit "ein bisschen mehr Manuel Neuer" verbessern.

"Das war schon merkwürdig in der Kabine, ich kenne Bayer Leverkusen ja nur mit Simon und Gonzo, das waren über lange Jahre die Gesichter des Klubs und führende Figuren", gab Leno im kicker zu: "Simon hat das überragend gemacht, hat nie die Ruhe verloren und war unglaublich gut darin, die jungen Burschen anzuleiten. Ich habe in meiner ersten Zeit auch unheimlich von ihm profitiert. So eine Figur ist schwer zu ersetzen."

So müsse Bayer zeigen, dass es die Verluste auffangen kann: "Stefan Kießling ist schon lange dabei, auf ihn wird es noch mehr ankommen, dazu Lars Bender und Ömer Toprak - wir haben ja jetzt keine Jugend-Mannschaft am Start. Sie werden noch mehr Einfluss nehmen. Wenn die Sonne scheint, kann jeder glänzen. Aber wenn es mal schlecht läuft, dann zeigen sich die richtigen Typen, die vorangehen. Und ich bin sicher, dass wir die haben."

Verbesserung? "Bisschen mehr Manuel Neuer"

Daher könne Bayer auch wieder zumindest den vierten Platz anpeilen: "Das ist das Mindestziel, alles andere wäre für mich ein Rückschritt. Auch wenn wir natürlich sehen, dass Wolfsburg sicher nicht schwächer wird, dass Gladbach etwa mit uns auf Augenhöhe ist, dass auch Schalke sicher kommt, von den Bayern ganz zu schweigen. Und Dortmund wird garantiert nicht noch mal eine so schwache Hinrunde spielen wie in der vorigen Saison."

Um seinen Anteil beizutragen, will Leno selbst auch weiter an sich arbeiten, "vor allem beim Mitspielen. Also: ein bisschen mehr Manuel Neuer. Unser System bietet ja die überragende Möglichkeit, als Torhüter den Raum abzudecken, wenn wir weit aufgerückt sind. Situationen erkennen und früh klären, das ist bei uns unabdingbar für den Torwart. Das ist genau mein Spiel, und daran kann ich sicher noch arbeiten."

Leverkusen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung