Schalke remis - Mainz 27:1

SID
Dienstag, 14.07.2015 | 21:59 Uhr
Huntelaar erzielte seinen dritten Treffer im dritten Spiel
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Schalke macht die Schmach gegen Wolfsberg wett und zeigt beim Remis gegen Udinese eine gute Leistung. Mainz hingegen schenkt Framersheim 27 Stück ein, zeigte jedoch Herz und sammelte Spenden.

Schalke 04 - Udinese 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Huntelaar (38.), 1:1 Di Natale (80.)

Aufstellung: Fährmann (86. Schilder) - Caicara (70. Koseler), Matip (70. Friedrich), Aogo (70. Ayhan), Kolasinac (70. Göcer) - Neustädter (70. Sobottka), Höger (70. Köhler) - Goretzka (70. Pick), Draxler (70. Lohmar), Choupo-Moting (70. Schröter) - Huntelaar (70. Platte)

Andre Breitenreiter hat wohl schon sehr klare Vorstellungen von seiner Aufstellung. Zumindest soweit es bisher möglich ist. Bis zur 70. Minute ließ der neue Trainer der Schalker die gleiche Elf auf dem Platz und beförderte erst in den letzten 20 Minuten eine neu Garde auf das Grün.

Doch die erste Elf machte ihre Sache sehr gut. Vor allem Neuzugang Junior Caicara konnte voll und ganz überzeugen. Im Zusammenspiel mit Eric-Maxim Choupo-Moting machte der Brasilianer auf der rechten Seite mächtig Dampf und konnte durch die eine oder andere gefährliche Hereingabe glänzen.

Das Schalker Tor wurde allerdings über links eingeleitet: Sead Kolasinac sah in der Mitte Klaas-Jan Huntelaar mutterseelenalleine und die Hereingabe verwertete der Hunter gewohnt abgeklärt (38.). Das war sein dritter Treffer im dritten Spiel.

In der 70. Minute dann der Schichtwechsel. Während Ralf Fährmann auf dem Platz blieb, wechselte Breitenreiter durch und gab der Jugend eine Bewährungschance - ausschließlich Spieler aus der Knappenschmiede bestimmten von nun an das Spielgeschehen. Die junge Garde zeigte eine respektable Leistung und hatten schließlich nur nach einem Freistoß von Routnier Antonio Di Natale das Nachsehen (80.).

FSV Mainz 05 - TuS Framersheim 27:1 (16:0)

Tore: 1:0 Frei (3.), 2:0 Niederlechner (16.), 3:0 Niederlechner (18.), 4:0 Frei (20.), 5:0 Jairo (22.), 6:0 Brosinski (26.), 7:0 Muto (28.), 8:0 Niederlechner (29.), 9:0 Klement (31.), 10:0 Niederlechner (34.), 11:0 Niederlechner (37.), 12:0 Jairo (38.), 13:0 Niederlechner (40.), 14:0 Jairo (41.), 15:0 Niederlechner (43.), 16:0 Höler (44.), 17:0 Beister (53.), 18:0 Bell (58.), 19:0 Höler (61.), 20:0 Höler (64.), 21:0 Moritz (65.), 22:0 Höler (68.), 23:0 Beister (71.), 24:0 Beister (72.), 25:0 Serdar (74.), 26:0 Bell (75.), 27:0 Clemens (86.), 27:1 Spindler (90.)

Aufstellung, 1. Halbzeit: Zentner - Brosinski, Bungert, Hack, Park - Frei, Latza - Muto, Klement (36. Höler), Jairo - Niederlechner

Aufstellung, 2. Halbzeit: Huth - Schilk, Moritz, Bell, Bengtsson - Serdar, Baumgartlinger - Clemens, Nedelev, Beister - Höler.

Da half dem TuS Framersheim auch alle Euphorie aus der Meisterschaft der vergangenen Saison in der B-Klasse nichts. Gegen eine hochmotivierte Mainzer Mannschaft musste der Underdog beinahe alle drei Minuten einen Gegentreffer hinnehmen. Die Mannschaft von Martin Schmidt wirkte fit und bereits bestens eingespielt.

Nur drei Minuten hielt die Null, anschließend brachen alle Dämme. Florian Niederlechner, zuvor noch etwas glücklos, gelangen gleich sieben Tore in der ersten Halbzeit. Auch der komplette Wechsel zur zweiten Hälfte änderte nichts am gewohnten Bild. Mainz stürme, Framersheim rannte hinterher. Dabei stand jedoch zu keiner Zeit das Ergebnis im Vordergrund, vielmehr sammelten beide Klubs Spenden für die Unwetter-Opfer aus Framersheim.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung