Testspiele der Bundesligisten am 9. Juli

6:1! BVB siegt weiter

Von SPOX
Donnerstag, 09.07.2015 | 18:06 Uhr
Auch im zweiten Spiel der Asien-Tour zeigte sich der BVB von seiner Schokoladenseite
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Borussia Dortmund siegt auch im vierten Testspiel unter Thomas Tuchel. Nachdem Ilkay Gündogan den BVB in Führung brachte (20.), erhöhten Pierre-Emerick Aubameyang (30.) und Kevin Kampl (32.). Nach dem Ehrentreffer für Johor Darul Ta'zim durch Robbat (40.) trafen Shinji Kagawa (74.) und Jeremy Dudziak (82.) für die Schwarzgelben, ehe Marco Reus in der 90. Minute den 6:1 (3:1)-Entstand besiegelte.

Johor Southern Tigers - Borussia Dortmund 1:6 (1:3)

Tore: 0:1 Gündogan (22.), 0:2 Aubameyang (30.), 0:3 Kampl (32.), 1:3 Robbat (40.), 1:4 Kagawa (74.), 1:5 Dudziak (82.), 1:6 Reus (90.)

Aufstellung: Weidenfeller - Piszczek, Hummels, Stankovic, Schmelzer - Bender, Gündogan, Sauerland, Mkhitaryan, Kampl - Aubameyang

Aufstellung 2. Halbzeit: Bürki - Durm, Subotic, Sokratis, Dudziak - Weigl, Hofmann, Stenzel, Kagawa, Maruoka - Reus

Thomas Tuchel wollte sich beim malaiischen Meister keine Blöße geben und stellte zu Beginn eine größtenteils bundesligaerfahrene Mannschaft auf. Nach zögerlichem Beginn sorgte schließlich der viel kritisierte Ilkay Gündogan per direktem Freistoß für die Dortmunder Führung (20). Das Tor wirkte für den BVB wie ein Dosenöffner: Binnen zwei Minuten legten Aubameyang (30.) und danach Kampl (32.) nach. Der Slowene profitierte bei seinem Treffer von einem Patzer von Torwart Farizal.

Das Spiel im RE-LIVE

Die Dortmunder waren über die gesamte erste Halbzeit spielbestimmend und ließen defensiv so gut wie nichts zu. Nur in der 40. Minute patzte die Abwehr des BVB: Mats Hummels gelang es nicht, den Ball zu klären, ehe Yahyah den Ball sehenswert von der linken Seite an den Elfmeterpunkt lupfte, wo Robbat aus 13 Metern volley verwandeln konnte.

Zum Wiederanpfiff wechselte Tuchel die komplette Elf der Schwarzgelben aus, was dem Spielfluss vorerst einen deutlichen Abbruch tat. Nach einem Lattentreffer (58.) wurde es erst eine viertel Stunde vor Schluss gefährlich. Shinji Kagawa verwandelte nach Vorlage von Marco Reus zum 4:1. Wenig später war Jeremy Dudziak mit einer Einzelleistung erfolgreich. Der Youngster tankte sich zwischen zwei Verteidigern durch und schloss platziert ins lange Eck ab. Kurz vor Ende sorgte schließlich Reus noch für den 6:1-Entstand.

Die Dortmunder können defintiv auf diese Leistung aufbauen, ließen in der Offensive aber hier und da die Konsequenz vermissen. Im vierten Test unter Tuchel gab es zudem den ersten Gegentreffer. Ciro Immobile meldete sich krank ab.

Die 1. Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung