Fussball

Rufer: "…oder er ist bescheuert!"

Von SPOX
Der Neuseeländer Wynton Rufer spielte von 1989 bis 1994 bei Werder Bremen
© getty

Werder Bremens ehemaliger Stürmer Wynton Rufer ist Botschafter der U20-WM in Neuseeland - und hat für den Verzicht von DFB-Stürmer Davie Selke harte Worte für den Stürmer und dessen Klub RB Leipzig parat.

"Dass sein neuer Verein Leipzig auf den Millionenvertrag pocht und diesen Einfluss ausübt, ist eine Frechheit", schimpfte Rufer, der für die Hanseaten in 174 Pflichtspielen 59 Tore erzielte, im Kicker.

"Selke hat Deutschland im letzten Jahr zum EM-Titel geschossen. Jetzt hätte er mit seinen Kumpels Weltmeister werden können", so der Neuseeländer weiter, der nicht an eine Absage aus Motivation des Spielers heraus glaubt. "Dass er darauf freiwillig verzichtet, kann mir niemand sagen - oder er ist bescheuert!"

Davie Selke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung