Fussball

Verwirrung um Schweini-Bekenntnis

SID
Bastian Schweinsteiger hatte sich in einem Interview zu den Bayern bekannt
© getty

Die Zukunft von Bastian Schweinsteiger schien mit einem vermeintlichen Bekenntnis zu Bayern München eigentlich schon geklärt, doch das Interview des Mittefeldspielers im Rahmen eines Werbedrehs gab nur vermeintlich eine klare Antwort auf das Wechselgerücht.

Nach Recherchen der tz fand der Video-Dreh für einen Chipshersteller bereits vor mehr als einem Monat, am 22. Mai, statt. Dort hatte der 30-Jährige bekräftigt, dass "noch keine Mannschaft in Deutschland es geschafft hat, vier Mal in Folge Meister zu werden" und das dies auch seine "Motivation" sei, in München zu bleiben.

Wie Schweinsteiger zu den Aussagen von vor 38 Tagen steht, ist nicht bekannt - Fakt ist aber, dass Manchester United und Trainer Louis van Gaal weiter um die Dienste des Weltmeisters buhlen.

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung