Tuchel sucht Gespräch mit Weidenfeller

SID
Montag, 15.06.2015 | 10:03 Uhr
Die Zukunft von Roman Weidenfeller beim BVB ist ungewiss
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Nach der Verpflichtung des Freiburgers Roman Bürki will der neue Trainer Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund das Gespräch mit Weltmeister Roman Weidenfeller suchen.

"Bei Roman müssen wir abwarten, wie er diese veränderte Situation annimmt", sagte der Nachfolger von Jürgen Klopp bei Sky Sport News HD: "Wir werden da noch sehr ehrlich miteinander sprechen und eine gute Lösung finden."

Der Schweizer Bürki, den der BVB am Sonntag vom Absteiger SC Freiburg verpflichtet hatte, soll Weidenfeller als Stammtorwart beerben. Der 24-Jährige, der einen Vierjahresvertrag unterschrieb, komme "mit der Möglichkeit, die Nummer eins zu werden. Das ist sein Wunsch, sein Ehrgeiz, und das ist auch unser Wunsch und unser Ehrgeiz, dass er diesen Konkurrenzkampf annimmt", sagte Tuchel, betonte aber: "Wir haben ihm nichts versprochen."

Langerak ist auch noch an Bord

Weidenfeller, der am Samstag beim 7:0 gegen Gibraltar sein fünftes und wohl letztes Länderspiel bestritt, besitzt beim BVB noch einen Vertrag bis 2016. Ein Wechsel zu einem anderen Klub steht aber im Raum. "Der Verein muss mir mitteilen, wie er mit mir plant. Dass ich spielen möchte, ist doch eine Selbstverständlichkeit", sagte der 34-Jährige.

Zudem hat Dortmund in Mitch Langerak noch einen dritten Torwart unter Vertrag. Der Australier habe gute Leistungen gezeigt, sagte Tuchel, "er wird das nicht einfach so hergeben".

Thomas Tuchel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung