Bendtner: "Will beim VfL bleiben"

Von Adrian Franke
Donnerstag, 18.06.2015 | 10:46 Uhr
Bendtner will sich bei den Wölfen durchsetzen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Nach einer durchwachsenen Saison beim VfL Wolfsburg gilt Nicklas Bendtner trotz seines Vertrages bis 2017 als Wechselkandidat, doch der Däne hat andere Pläne: Bendtner sieht seine Zukunft auch weiterhin in der Autostadt.

"Ich möchte in Wolfsburg bleiben, ich habe noch zwei Jahre Vertrag", stellte Bendtner im Gespräch mit der Bild klar: "Ich bin sicher, der VfL ist der richtige Klub für mich. Es war eine fantastische Saison. Ich habe mich als Spieler und Person weiterentwickelt. Natürlich hätte ich gerne eine bessere Rolle gespielt. Jetzt freue mich auf die neue Saison in der Champions League."

In der Bundesliga gelang dem Dänen in 18 Spielen nur ein Treffer, in acht Europa-League-Partien kamen immerhin vier weitere Tore dazu.

Die vereinzelt kolportierten Differenzen mit Trainer Dieter Hecking wies der 27-Jährige aber entschieden zurück: "Es gibt keine Probleme zwischen uns. Er hat einen Super-Job gemacht." Da mit Bas Dost ein weiterer Stürmer die Wölfe mutmaßlich verlässt, könnte Bendtner zumindest als Backup weiter eine Rolle haben.

Nicklas Bendtner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung