Fussball

Naldo hofft auf den Meister-Titel

Von Ben Barthmann
Nach dem Gewinn des DFB-Pokals hofft Naldo auf die Meisterschaft in der Bundesliga
© getty

Der Sieg im DFB-Pokal über Borussia Dortmund gibt dem VfL Wolfsburg frischen Rückenwind. Das Team setzt sich nun neue Ziele, Abwehrchef Naldo geht mit gutem Beispiel voran.

"Ich will immer mehr, es geht weiter", kündigte der 32-jährige Brasilianer im Anschluss an das gewonnene Finale in Berlin an. Für ihn war es nach 2009 mit Werder Bremen der zweite Titelgewinn, für die Mannschaft des VfL dagegen der erste: "Ich freue mich, nun mit 32 noch einmal einen Titel zu gewinnen."

Geht es nach Naldo, soll dies nicht der Letzte gewesen sein. "Wir sind ein gutes Team, aber wir können es noch besser. Ich hoffe, wir können auch nächstes Jahr wieder die Bayern schlagen und Meister werden." Die "Stadt hat es verdient", so der Brasilianer, der sich trotz Bierdusche für Trainer Dieter Hecking nicht vor einer Strafe fürchten muss: "Er hat sogar in der Kabine getanzt."

Naldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung