Fussball

Allofs will Bayern angreifen

Von SPOX
Das ist das Ding! Manager Allofs und Trainer Hecking holten ihren ersten gemeinsamen Titel
© getty

Klaus Allofs gibt nach dem Gewinn des DFB-Pokals mit dem VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund (3:1) eine klare Marschrichtung für die kommenden Jahre vor.

Gemäß Bild erklärte der 58-Jährige: "Wir wollen schon in die Richtung Bayern, das ist eine große Herausforderung. Diesen Titel hat der Verein gebraucht." In dieser Saison landeten die Niedersachsen in der Bundesliga noch mit zehn Punkten Rückstand hinter Bayern München auf Platz zwei. In der Rückserie fuhr der VfL indes gar einen Zähler mehr ein als der Meiter.

Der Pokalsieg bedeute nun aber auch eine andere Wahrnehmung."Wir sind jetzt Zweiter und Pokalsieger", stellte Allofs klar, "nun kommen andere Aufgaben auf uns zu, wir werden jetzt anders gesehen." Der VfL darf in der nächsten Saison in der Champions League starten, genau wie der Rekordmeister.

Bundestrainer Joachim Löw traut den Niedersachsen ebenfalls viel zu: "Wolfsburg hat das Potenzial, die zweite Kraft hinter Bayern zu werden."

VfL Wolfsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung