Fussball

Hertha an Darida dran

Von Adrian Franke
Montag, 29.06.2015 | 12:34 Uhr
Vladimir Darida stieg mit dem SC Freiburg in die zweite Liga ab
© getty

Hertha BSC bastelt weiter an seinem Kader, die Berliner konnten bislang nur die Verpflichtung von Bayern Münchens Mitchell Weiser perfekt machen. Sowohl in der Defensive, als auch im Mittelfeld sollen noch Verstärkungen her: Die Berliner sind unter anderem an Vladimir Darida dran.

"Ein für uns interessanter, aber auch teurer Spieler", bestätigte Berlins Manager Michael Preetz mit Blick auf den 24-Jährigen. Darida ist noch bis 2018 an den SC Freiburg gebunden, die Breisgauer verlangen dem Vernehmen nach rund fünf Millionen Euro.

Für die Innenverteidigung beschäftigt sich die Hertha darüber hinaus laut dem kicker mit Emir Spahic. Der Ex-Leverkusener wäre ablösefrei zu haben und könnte John Heitinga ersetzen, der seinerseits nach einer enttäuschenden Saison ablösefrei abgegeben wurde. Linksverteidiger Fabian Holland ist sich derweil mit Darmstadt 98 einig, nachdem er in der Vorsaison bereits an den Aufsteiger ausgeliehen war.

Doch um die Ablöse gibt es offenbar noch Streit. "Darmstadt muss begreifen, dass es jetzt in der Bundesliga ist", so Preetz. Zusätzlich erschwert wird die Berliner Planung durch die schleppende Suche nach einem Hauptsponsor: Vermarkter Sportfive hat noch keinen Nachfolger für die Bahn gefunden, so dass die Trikots am Mittwoch zunächst ohne Süonsor auf der Brust vorgestellt werden.

Vladimir Darida im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung