Fussball

HSV-Arena wieder "Volksparkstadion"

SID
Die Fans des HSV mussten in diesem Stadion schon viel leiden
© getty

An der Arena des Hamburger SV laufen die Abbau-Arbeiten des alten Stadionnamens auf Hochtouren. Nach fünf Jahren läuft der Vertrag mit Namenssponsor Imtech aus, ab dem 1. Juli heißt die Spielstätte der Hanseaten wieder Volksparkstadion.

Investor Klaus-Michael Kühne hatte sich die Namensrechte für vier Jahre gesichert und dafür gesorgt, dass die Arena nach 14 Jahren mit drei unterschiedlichen Sponsoren ab dem Sommer wieder ihren ursprünglichen Namen trägt.

Ein neuer Schriftzug an der Arena ist derzeit nicht geplant. Die Demontage der Buchstaben und Logos soll in rund zehn Tagen abgeschlossen sein.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung