Fussball

Bayern blockt Benatia-Interesse

SID
Medhi Benatia wechselte im Sommer 2014 vom AS Rom zum FC Bayern
© getty

Medhi Benatia soll beim FC Bayern München bleiben. Wie der kicker berichtet, gab es ein konkretes Interesse von Inter Mailand.

Die Verantwortlichen des italienischen Klubs hätten sowohl beim deutschen Rekordmeister als auch bei der Vertretung des Spielers nachgefragt, ob der Innenverteidiger zu haben sei.

Daraufhin habe Bayern-Boss Karl-Heiz Rummenigge deutlich gemacht, dass Benatia nicht zum Verkauf stehe. Die Verantwortlichen in München seien mit der ersten Saison des marokkanischen Nationalspielers zufrieden, hießt es weiter.

Benatia war im vergangenen Sommer für rund 26 Millionen Euro vom AS Rom nach Bayern gewechselt.

Medhi Benatia im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung