Medien: Schweinsteiger will bleiben

Von Adrian Franke
Mittwoch, 17.06.2015 | 10:32 Uhr
Schweinsteiger möchte trotz Konkurrenz bei den Münchnern bleiben
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Zuletzt hatten sich die Gerüchte gehäuft, wonach Bastian Schweinsteiger den FC Bayern im Sommer verlassen könnte - doch offenbar will der Routinier noch für mindestens ein Jahr in München bleiben. Der Rekordmeister schaut sich parallel derweil nach möglichen Transfer-Krachern um.

Sport-Bild-Informationen zufolge plant Schweinsteiger, bis zu seinem Vertragsende 2016 beim FC Bayern zu bleiben. Spätestens nach der kommenden Saison aber wollen die Vereinsbosse wohl nach einem jüngeren Hochkaräter für das zentrale Mittelfeld suchen, nachdem Borussia Dortmunds Ilkay Gündogan inzwischen kein Thema mehr ist.

Doch noch in diesem Sommer soll wohl wenigstens ein Transferkracher kommen: Weiter vermeldet die Sport Bild, dass die Münchner intensiv nach einem Nachfolger für den zunehmend verletzungsanfälligen Franck Ribery suchen.

Manchester Uniteds Angel Di Maria steht demnach weiter oben auf der Liste, Bayerns Technischer Direktor Michael Reschke ist derzeit bei der Copa America vor Ort.

Allerdings herrscht intern offenbar nach wie vor Uneinigkeit darüber, ob der Argentinier zu Guardiolas Spielidee passt. Antoine Griezmann ist ebenfalls noch eine denkbare Option, wird Berichten zufolge aber seinen Vertrag bei Atletico Madrid verlängern - mit einer Ausstiegsklausel in Höhe von 140 Millionen Euro. Damit wäre der Franzose kein Thema mehr.

Ribery warnt

Ribery selbst schickte in Richtung der potentiellen Konkurrenz bereits eine Warnung: "Es gibt viel gute Spieler, die zu den Topklubs wie Bayern, Barca oder Real gegangen sind und von denen man danach nichts Großes mehr gehört hat. Da gibt es viel Konkurrenz, damit kommt nicht jeder klar. Viele akzeptieren das nicht und scheitern am Ende daran."

Sollten Di Maria und Griezmann von der Liste gestrichen werden, hat Bayern mit Douglas Costa von Schachtjor Donezk sowie Southamptons Sadio Mane bereits günstigere Alternativen ins Visier genommen.

Doch intern soll zunehmend der Entschluss reifen, viel Geld für eine Top-Lösung in die Hand zu nehmen.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung