Der Lohn guter Arbeit

Von Adrian Franke
Montag, 29.06.2015 | 12:18 Uhr
Stefan Reuter und Markus Weinzierl bilden beim FCA ein kongeniales Duo
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der FC Augsburg geht die Transferperiode nach seiner historischen Saison entspannt an - und das aus gutem Grund. Der Kader wurde nahezu komplett zusammen gehalten, inklusive Trainer Markus Weinzierl. Lediglich einzelne, gezielte Transfers wird Manager Stefan Reuter angehen müssen und sich ansonsten auf die Kaderbreite konzentrieren. Um einen begehrten Youngster könnte ein Tauziehen bevorstehen.

Tor

Das Personal: Marwin Hitz, Alexander Manninger

Abgänge: Ioannis Gelios (unbekannt)

Zugänge: Yannik Öttl (SpVgg Unterhaching)

Offene Positionen: Keine

Kandidaten: Keine

Den Austausch seiner Nummer drei hat der FC Augsburg am Donnerstag mit Yannik Öttl perfekt gemacht. Der 18-Jährige kommt von der SpVgg Unterhaching, nachdem zuvor klar geworden war, dass Ioannis Gelios keinen neuen Vertrag unterschreiben würde. Wohin es den ab 1. Juli ablösefreien 23-Jährigen hinzieht, ist noch unklar. Öttl soll derweil primär in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln.

Weiter oben in der Hackordnung gibt es dagegen überhaupt keine Diskussion. Marwin Hitz ist ohne jeden Zweifel gesetzt, der Schweizer kam Anfang Juni zu seinem Debüt für die Nationalmannschaft. Highlight der Vorsaison: Mit seinem späten Treffer rettete er dem FCA einen Punkt gegen Bayer Leverkusen. Nach Jens Lehman 1997 und Frank Rost 2002 war es der erste Torwart-Treffer in der Bundesliga aus dem Spiel heraus.

Und doch wird Hitz im Laufe der Saison mutmaßlich eine Baustelle bleiben: Sein Vertrag bei den Fuggerstädtern läuft 2016 aus und Hitz, der sich jüngst von seinem Berater trennte, erklärte mit Blick auf die Verhandlungen lediglich: "Über so etwas werde ich nie öffentlich reden. Wenn es etwas zu verkünden gibt, werden das der Verein oder ich sicherlich machen."

Die Augsburger Allgemeine vermeldete Anfang Juni, dass sich Hitz vom neuen Augsburger Vertragsangebot nicht genügend gewürdigt sehe. Immerhin könnte er sich 2016 ohne Ablöse nach einem neuen Verein umschauen. Hinter Hitz wird Alex Manninger in seine mutmaßlich letzte Saison beim FCA gehen: Der 38-Jährige ist ebenfalls noch bis Saisonende an den Klub gebunden.

Seite 1: Tor - Noch ein Jahr bis zur Baustelle

Seite 2: Abwehr - Ein Backup für Baba

Seite 3: Mittelfeld - Frisches Blut für die Zentrale

Seite 4: Sturm - Die Luxusabteilung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung