Fussball

Modeste-Transfer fix

SID
Anthony Modeste stürmt ab kommender Saison für den Effzeh
© getty

Der 1. FC Köln hat Mittelstürmer Anthony Modeste vom Ligarivalen 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 27-Jährige, beim FC ein hochkarätiger Ersatz für den zu Werder Bremen abgewanderten Anthony Ujah, unterschrieb einen Vertrag bis 2019.

Seit 2013 hat der Franzose in 62 Pflichtspielen für 1899 insgesamt 23 Tore erzielt. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

"Er passt als robuster, torgefährlicher Stürmer genau in unser Anforderungsprofil", sagte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. "Er kennt die Bundesliga und wird unser Offensivspiel bereichern."

Modeste nannte den FC einen der "größten und namhaftesten Klubs in Deutschland. Vor allem hat mich das sportliche Konzept überzeugt. Die Bundesliga ist für mich eine der besten Ligen der Welt, und ich will dabei helfen, den 1. FC Köln dort zu etablieren."

Torhüter verpflichtet und ausgeliehen

Darüber hinaus hat Hoffenheim den kroatischen Torhüter Marko Maric vom österreichischen Erstligisten Rapid Wien verpflichtet und den 19-Jährigen direkt zu Lechia Danzig nach Polen ausgeliehen. Dies teilte Rapid am Freitag mit, über die Ablösemodalitäten wurde nach Angaben der Österreicher Stillschweigen vereinbart. Die Kraichgauer bestätigten den Transfer bislang noch nicht.

Alles zum 1. FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung