Fink dementiert Einigung mit 96

SID
Freitag, 15.05.2015 | 17:04 Uhr
Thorsten Fink hat eine Einigung mit Hannover 96 dementiert
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Trainer Thorsten Fink (47) hat eine Einigung mit Hannover 96 über eine Zusammenarbeit für die kommende Saison dementiert.

"Dazu kann ich nichts sagen. Wir haben keinen Kontakt, und in Hannover hat man gerade sicher auch Besseres zu tun", sagte Fink dem SID. Die Stuttgarter Zeitung berichtete am Freitag, der Ex-Profi werde Nachfolger von Interims-Trainer Michael Frontzeck.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Frontzeck soll die Niedersachsen vor dem Abstieg in die 2. Liga retten. Fink, der zuletzt beim zypriotischen Tabellenführer APOEL Nikosia gearbeitet hatte, gilt in Hannover schon länger als Kandidat für den Trainerposten. Auch Ex-Coach Mirko Slomka und Sascha Lewandowski, Nachwuchschef bei Bayer Leverkusen, waren zuletzt ins Gespräch gebracht worden.

Die Tabelle der Bundesliga auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung