Fussball

"Bei Bayern besser als beim BVB"

Von SPOX
Sonntag, 17.05.2015 | 09:51 Uhr
Mario Götze stand aufgrund seiner Leistungen zuletzt häufig in der Kritik der Medien und Fans
© getty

Mario Götze ist sich nach durchwachsenen Leistungen derzeit einiger Kritik ausgesetzt, auch in der Partie beim SC Freiburg (1:2) konnte er nicht vollends überzeugen. Sportvorstand Matthias Sammer vom FC Bayern München stärkt seinem Schützling aber erneut den Rücken.

"Er hat in diesem Jahr sehr hart gearbeitet und wird nächstes Jahr ganz sicher den nächsten Schritt machen", erklärte Sammer am Samstag im "Sportstudio" des ZDF. "Bei Bayern München ist es manchmal nicht so einfach, aber wenn du da durch gehst, bist du ein ganz Großer."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Gleichzeitig will der 47-Jährige sogar eine Steigerung im Vergleich zu Götzes Zeit beim BVB erkannt haben: "Er spielt bei uns besser als in Dortmund. Er ist bei uns Weltmeister geworden und er hat mit uns große Titel gewonnen. Er hat das in Dortmund ganz großartig gemacht, aber die Konstellation in Dortmund ist eine etwas andere."

Die Konstellation bei den Bayern sieht im Moment auch so aus, dass mit Franck Ribery, Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Arjen Robben oder Xabi Alonso einige Leistungsträger langsam auf die Zielgerade ihrer Karriere einbiegen.

"Spieler sind 30 und nicht 40"

"Wir sind in keiner dramatischen Ausgangssituation. Wir haben eine sehr gute Mannschaft mit einigen Spielern um die 30. Aber sie sind 30 und nicht 40", erklärte Sammer, dem vor einem Umbruch nicht bange ist.

"Es geht immer darum, was für den Verein im Gesamtzusammenhang am besten ist. Wir werden uns nach der Saison ganz in Ruhe nach der Saison zusammensetzen und überlegen, was wir für unsere Mannschaft tun."

Dann wird wohl auch die Zukunft von Trainer Pep Guardiola entschieden, der beim deutschen Rekordmeister noch einen Vertrag bis 2016 besitzt.

Geht es nach Sammer, so dürfe dieser aber gerne langfristig verlängert werden: "Pep Guardiola ist ein Segen für den deutschen Fußball. Nicht nur für den FC Bayern, sondern auch für die Nationalmannschaft. Die Spieler arbeiten sehr gerne mit diesem Trainer und ich finde, er ist etwas Besonderes."

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung