Fussball

Köln: Ersetzt Harnik Ujah?

Von Adrian Franke
Martin Harnik erzielte in der laufenden Saison bereits acht Treffer
© getty

Der 1. FC Köln verliert Anthony Ujah an Werder Bremen, gleichzeitig hat der FC plötzlich aber auch ungeahnte finanzielle Transfermöglichkeiten. Der FC soll daher bereits nach einem Nachfolger im Sturm suchen - und hat offenbar Stuttgarts Martin Harnik auf der Liste.

Informationen der Bild zufolge kassiert der FC für Ujah 4,8 Millionen Euro von Werder, wenngleich davon 500.000 Euro an Ujahs Ex-Klub Mainz 05 überwiesen werden müssen. Dazu kommen mutmaßliche sechs Millionen Euro durch den voraussichtlichen Wechsel von Kevin Wimmer zu den Tottenham Hotspur, was Sportdirektor Jörg Schmadtke neue finanzielle Möglichkeiten beschert.

"Wir werden nicht auseinanderbrechen. Im Gegenteil: Wir werden bei Tony für Ersatz sorgen", kündigte Schmadtke daher an und Finanz-Boss Alex Wehrle fügte hinzu: "Unsere Transfereinnahmen werden wir in die sportliche Wettbewerbsfähigkeit investieren."

Auch Hosiner weiter Thema

Harnik ist daher laut der Bild jetzt das erste Transferziel, der Österreicher soll auf der FC-Wunschliste weit oben stehen. Wirklich konkret würde es allerdings wohl nur werden, wenn der VfB tatsächlich absteigt. Darüber hinaus bleiben Phillip Hosiner von Stade Rennes und Leverkusens Stefan Reinartz in der Domstadt ein Thema.

Martin Harnik im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung