Fussball

"Mannschaft verliert den Glauben"

SID
Lothar Matthäus sieht die aktuelle Arbeit von Bayern-Trainer Guardiola kritisch
© getty

Lothar Matthäus hat sich bei Sky zur Situation von Pep Guardiola beim FC Bayern München geäußert und den Spanier für seine zuletzt getroffenen Entscheidungen kritisiert.

"Guardiola sagt, für uns ist die Saison vorbei. Er wechselt durch, er verunsichert die Mannschaft", erklärte Matthäus in der Expertenrunde des Pay-TV-Senders. "Die Mannschaft hat nicht mehr die Stabilität, diese Sicherheit und die Ausstrahlung, die sie über acht Monate gezeigt und mit der sie Fußball-Deutschland begeistert hat. Nicht nur national, sondern auch international."

Der deutsche Rekordnationalspieler sieht die Autorität des Trainers, der Gerüchten zufolge mit Manchester City verhandelt, in Gefahr: "Die Mannschaft verliert ein bisschen den Glauben an den Trainer - damit hat er nicht gerechnet."

Nach dem Pokal-Aus im Elfmeterschießen gegen Borussia Dortmund verlor der FC Bayern die folgenden drei Pflichtspiele gegen Bayer Leverkusen (0:2), den FC Barcelona (0:3) und zuletzt am Samstag gegen den FC Augsburg (0:1). Am Dienstag tritt der deutsche Meister zum Halbfinalrückspiel in der Allianz Arena gegen Barca an (20.45 Uhr im LIVE-TICKER).

Alles zur Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung