Verstergaard wird nicht wechseln

SID
Dienstag, 12.05.2015 | 09:50 Uhr
Jannik Verstergaard ist in Bremen gut angekommen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Innenverteidiger Jannik Vestergaard will Werder Bremen treu bleiben. Nach starken Leistungen war der Däne zuletzt in den Fokus anderer Teams gerückt. So soll der FC Everton seine Fühler nach dem 1,99 Meter großen Defensivmann ausgestreckt haben.

"Ich weiß von dem Interesse nichts", sagte der 22-Jährige nun gegenüber der Bild: "Für mich ist das Wichtigste, dass ich spiele. Das ist hier der Fall. Deshalb werde ich auch nächstes Jahr hier sein."

Ein Wechsel auf die Insel sei aktuell demnach keine Option. "In England zu spielen, wäre genauso ein Traum, wie er es in der Bundesliga ist. Aber wenn ich noch zehn Jahre in Deutschland spiele, bin ich auch glücklich", erklärte Vestergaard.

Der Däne war nach der Hinrunde der laufenden Saison von der TSG Hoffenheim in die Hansestadt gwechselt. Dort kam er im Jahr 2015 auf 14 Pflichtspieleinsätze und hat noch einen Vertrag bis 2018.

Alles zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung