Fussball

Stevens verlässt VfB Stuttgart

SID
Trotz Klassenerhalt wird Coach Huub Stevens den VfB Stuttgart im Sommer verlassen
© getty

Trainer Huub Stevens verlässt nach dem Klassenerhalt den VfB Stuttgart am Saisonende. Dies gab Sportdirektor Robin Dutt in der TV-Sendung Doppelpass am Sonntag bekannt.

"Er hat vor einigen Wochen seinem Trainerteam gesagt, dass er nicht weitermachen will. Er sieht seine Mission als erfüllt an. Wir können ihm nur dankbar sein", so Dutt im Doppelpass: "Der FC Schalke 04 hat mit ihm einen Jahrhunderttrainer - vielleicht hat der VfB Stuttgart jetzt ja einen Jahrhundert-Retter. Das war eine ganz tolle Zusammenarbeit mit ihm."

Der Nachfolger wird bereits am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben. "Wir haben den Plan B festgezurrt", so Dutt.

VfB bleibt erstklassig: Mir hends gschafft!

Der 61-jährige Stevens hatte den VfB zum zweiten Mal in Folge vor dem Abstieg aus der Bundesliga gerettet. Die Schwaben gewannen im Abstiegsduell beim SC Paderborn mit 2:1.

Am Montag hat der VfB eine Pressekonferenz angekündigt und will weitere personelle Entscheidungen bekannt gegeben. Nachfolger von Stevens wird voraussichtlich Alexander Zorniger.

Huub Stevens im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung