Fussball

Bayern an Abdennour dran?

Von Adrian Franke
Der Tunesier gilt als Guardiolas Wunschspieler
© getty

Der FC Bayern befindet sich angeblich auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger und wurde jetzt womöglich in Frankreich fündig. Die Münchner sollen an Aymen Abdennour dran sein, der Tunesier steht womöglich schon seit längerem auf der Wunschliste von Trainer Pep Guardiola.

Wie die französische L'Equipe erfahren haben will, wird Abdennour beim FC Bayern intern derzeit diskutiert. Auch der VfL Wolfsburg soll ein Auge auf den Innenverteidiger geworfen haben, allerdings müssten sich die beiden deutschen Klubs wohl beeilen: Abdennours Berater Abdelkader Jilani bestätigte englischen Berichten zufolge, dass sowohl die Tottenham Hotspur, als auch Newcastle United bereits Angebote abgegeben haben.

Der 25-Jährige ist allerdings noch bis 2019 an den AS Monaco gebunden und dürfte dementsprechend teuer werden.

Auch dem FC Barcelona wird Interesse nachgesagt, Bayern-Coach Pep Guardiola soll seinerseits schon zu Barca-Zeiten ein Auge auf Abdennour geworfen haben. Bei den Münchnern könnte er Dante ersetzen und als Alternative zum erneut schwer verletzten Holger Badstuber dienen.

Aymen Abdennour im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung