Fussball

Soto: Zweite OP frühestens im August

SID
Bis wir Elkin Soto wieder so in Aktion sehen werden, wird es wohl einige Zeit dauern
© getty

Im Heimspiel gegen den Hamburger SV hatte sich Mainz' Elkin Soto schwer am Knie verletzt, am Mittwoch wurde er bereits erfolgreich operiert. Ein zweiter Eingriff, bei dem das vordere Kreuzband zusammengeflickt werden soll, ist frühestens für August geplant.

Wenn es nach Christian Heidel geht, steht Soto, dessen Arbeitspapier im Sommer ausläuft, dann noch in Mainz unter Vertrag. Der Manager hatte dem Kolumbianer nach der niederschmetternden Diagnose eine Verlängerung des auslaufenden Kontrakts angeboten.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Mir ist der Hype, der darum entstanden ist, fast schon unangenehm. Das ist ja nun nicht das erste Mal, dass wir bei einem Spieler so verfahren", erklärte er gegenüber der Bild. "Das haben wir bei Bo Svensson und Miroslav Tanjga auch schon gemacht."

Die Entscheidung liege nun bei Soto. so Heidel: "Das Angebot steht, Elkin muss das mit seiner Familie zusammen entscheiden, er kann auch in sechs Wochen noch entscheiden."

Elkin Soto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung