Fussball

Frankfurt gewinnt nach Schaaf-Rücktritt

SID
Thomas Schaaf erklärte heute seinen Rücktritt
© getty

Eintracht Frankfurt hat das erste Spiel nach der Trennung von Trainer Thomas Schaaf gewonnen. Am Tag des Rücktritts des 54-Jährigen gewann der Tabellenneunte der abgelaufenen Spielzeit ein Testspiel beim unterklassigen KSC Volkartshain/Völzberg mit 12:1 (8:1). Mainz 05 dagegen verpasste einen Sieg.

Bester Torschütze der Eintracht war Jungprofi Joel Gerezgiher mit vier Treffern.

Schaaf war am Dienstag nach nur einem Jahr in Frankfurt zurückgetreten. Er löste seinen ursprünglich noch bis Juni 2016 laufenden Vertrag auf eigenen Wunsch vorzeitig auf. Der Grund für den Rücktritt von Schaaf ist offenbar die fehlende Rückendeckung der Führungsetage.

Der FSV Mainz 05 dagegen hat drei Tage nach seinem letzten Saisonspiel in der Bundesliga einen Testsieg verpasst. Beim früheren Bundesligisten und heutigen Oberligisten Borussia Neunkirchen kam das Team von Trainer Martin Schmidt am Dienstag nicht über ein 0:0 hinaus. Schmidt gab im zweiten Durchgang zahlreichen Talenten eine Bewährungschance.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung