Kein Job zum 1. Juli

Medien: Klopp legt Pause ein

SID
Montag, 25.05.2015 | 17:22 Uhr
Jürgen Klopp nimmt in Dortmund seinen Hut, will sich nun aber eine Auszeit gönnen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Jürgen Klopp wird nach seiner Zeit bei Borussia Dortmund offenbar nicht zum 1. Juli einen neuen Job annehmen. Einem Bericht der Bild zufolge will sich der Coach eine mindestens halbjährige Auszeit gönnen.

Dies schreibt die Boulevardzeitung am Montag. Demnach ist Klopp zunächst darauf bedacht, Körper und Geist nach sieben anstrengenden Jahren beim BVB eine Zeit der Erholung zu gönnen. Mindestens ein halbes Jahr Pause will sich Klopp angeblich verschreiben.

Als Klopp Mitte April seinen Rücktritt bekannt gab, verneinte er noch die Frage nach einem möglichen Sabbatical. Deshalb schossen in der Folge auch reihenweise Gerüchte in die Welt, wonach Manchester City, der FC Arsenal, der FC Liverpool oder auch Real Madrid mögliche Arbeitgeber für den 47-Jährigen seien.

Bayern eine Option?

Auch mit dem FC Bayern München wurde Klopp zuletzt in Verbindung gebracht. Ehrenpräsident Franz Beckenbauer äußerte, sich Klopp als künftigen Bayern-Trainer durchaus vorstellen zu können.

Klopp selbst sagte am Samstag vor seiner Abschiedspartie im Signal Iduna Park angesprochen auf ein Engagement beim deutschen Rekordmeister: "Ja klar, wieso soll ich mir das nicht vorstellen können? Ich bin Fußballtrainer. Ich will noch eine Weile arbeiten, aber im Moment ist es schwierig."

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung