Fussball

"Ansehen hat Kratzer abbekommen"

SID
Bodo Illgner spielte selbst einige Zeit bei Real Madrid
© getty

Die Spekulationen um eine Zukunft des bei Borussia Dortmund am Saisonende scheidenden Trainers Jürgen Klopp beim spanischen Rekordmeister Real Madrid sieht Ex-Weltmeister Bodo Illgner skeptisch.

"Die Entwicklung des BVB wird natürlich auch in Spanien verfolgt, von daher hat sein Ansehen in dieser Saison schon ein paar Kratzer abbekommen", meinte der ehemalige Torhüter von Real in einem Interview in der Sport Bild.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Seit den Halbfinal-Duellen in der Champions League vor zwei Jahren gegen Real Madrid, nach denen Dortmund gegen Bayern München ins Wembley-Finale einzog, sei Klopp bei den Königlichen immer im Gespräch gewesen. "Denn Real sucht immer die weltbesten Trainer", betonte Illgner. Als zweimaliger deutscher Meister und Finalist der Champions League stehe Klopp natürlich mit ganz oben auf der Liste.

Noch immer ist die Zukunft des aktuellen Real-Trainers Carlo Ancelotti ungewiss, zumal die Madrilenen die laufende Saison ohne Titel abschließen werden. "Und unter dem Strich rettet die Trainer bei Real Madrid nur der Erfolg", so Illgner. Er persönlich sehe den Weg von Ancelotti bei Real aber "noch nicht am Ende".

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung