Veh: Wenig Hoffnung für VfB

SID
Sonntag, 03.05.2015 | 14:51 Uhr
Armin Veh nahm zu Saisonbeginn seinen Hut beim VfB
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
CSL
Live
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der ehemalige Trainer glaubt nach der bitteren Niederlage gegen Schalke, dass es trotz allen Einsatzes mit den limitierten Fähigkeiten der Schwaben zu tun hat.

Im "Doppelpass" auf Sport1 sagte der Ex-Trainer: "An Zufälle glaube ich nicht. Ich habe damals ja gesagt, dass wir auch das Glück nicht gehabt haben. Vom Glück kann man da aber jetzt nicht mehr sprechen. Wenn du dich immer reinhaust und trotzdem die Spiele verlierst, muss es auch mit der Klasse zu tun haben."

Im Winter 2014 wurde er von Huub Stevens beerbt. Veh hatte seinen Posten selbst geräumt. Er machte die Talfahrt damals am fehlenden "sportlichen Glück" und auch an seiner Person fest.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Inzwischen habe sich seine Meinung geändert: "Es hätte aus meiner Sicht einen größeren Umbruch geben müssen. Ich habe schon in der Vorbereitung dem Fredi (Bobic) gesagt, dass wir, glaube ich, noch etwas machen müssen. Aber du bist natürlich auch an das Budget gebunden. Du kannst nicht einfach sagen, du brauchst den und den."

Der Verein stehe nun im Tabellenkeller, weil einfach zu viele Fehler passierten. "Die Mannschaft ist immer fleißig, trainiert gut und spielt auch ordentlich." Für den VfB geht es in den letzten drei Spielen gegen Mainz, Hamburg und Paderborn.

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung