Fussball

Köln: Einigung mit Modeste?

Von SPOX
Anthony Modeste wird die TSG im Sommer wohl verlassen
© getty

Der 1. FC Köln hat offenbar mit Anthony Modeste Einigung über einen Wechsel erzielt. Der Stürmer soll von 1899 Hoffenheim kommen und Anthony Ujah ersetzen, der nach Bremen wechselt.

Am Sonntag hat der 1. FC Köln mit einem Sieg über Schalke 04 den Klassenerhalt endgültig perfekt gemacht. "Ich finde es sehr beachtlich, dass wir im Prinzip mit dem Zweitligakader relativ konsequent und solide durch die Runde gegangen sind", sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke.

Im Hintergrund arbeitet Schmadtke daran, dem Kader für die kommende Saison noch mehr Qualität und Substanz zuzuführen. Im Moment muss er auch noch einen Ersatzmann für Anthony Ujah finden, der zu Werder Bremen wechselt.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Als erster Kandidat gilt Anthony Modeste von 1899 Hoffenheim. Laut Express soll sich der FC auch mit den Beratern des Franzosen auf einen Wechsel nach Köln geeinigt haben. Der 27-Jährige besitzt in Hoffenheim noch einen Vertrag bis 2016.

Allerdings musste sich Modeste in dieser Saison seinen Platz im Sturm abwechselnd mit Adam Szalai und Sven Schipplock teilen. In Köln wäre er als Nachfolger von Ujah wohl gesetzt. Modeste gelangen in dieser Saison sechs Tore für 1899.

"Das Gute ist, dass wir Dinge, die wir vorbereitet haben, nun auch finalisieren können, und dass der Gegenüber am Verhandlungstisch nicht mehr die Frage stellt: 'Wo spielt ihr eigentlich in der neuen Saison", sagte Schmadtke der Bild-Zeitung.

Viele Namen gehandelt

Neben Modeste sind auch Leverkusens Stefan Reinartz, der Ex-Hoffenheimer Carlos Eduardo (Rubin Kasan) und der Kaiserslauterer Willi Orban im Gespräch. Auch Martin Harnik und Alexandru Maxim (beide VfB Stuttgart), Philipp Hosiner (Stade Rennes), Alexander Gorgon (Austria Wien) und der Kolumbianer Rafael Borre wurden schon in den Medien gehandelt (Deportivo Cali).

Verlassen wird den FC neben Torjäger Anthony Ujah (Werder Bremen) wohl auch Innenverteidiger Kevin Wimmer, bei dem nur noch die Vollzugs-Meldung des Transfers zu Tottenham Hotspur fehlt. Zudem werden Adam Matuschyk (Eintracht Braunschweig), Thomas Bröker (Ziel unbekannt) und der bereits verliehene Maxi Thiel (Union Berlin) in der nächsten Saison nicht zum Kader gehören. Auch eine Verpflichtung des seit dem Winter ausgeliehenen Brasilianers Deyverson ist unwahrscheinlich.

Anthony Modeste im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung