Fehleinkauf als Heilsbringer

SID
Freitag, 29.05.2015 | 12:07 Uhr
Filip Kostic war einer der Garanten für den Klassenerhalt der Stuttgarter
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

SPOX und BIOTHERM HOMME haben den Spieler des Monats Mai gesucht. Und der Gewinner ist Filip Kostic vom VfB Stuttgart - auch wenn der Vorsprung nur denkbar knapp ist.

Henrikh Mkhitaryan bewies zum Ende der Saison seinen Kritikern, dass er auch im Dress der Dortmunder überzeugen kann. Daniel Didavi kam, wie schon im letzten Jahr, nach einer Verletzung zurück und verhalf den Stuttgartern zum Klassenerhalt. Und Lars Stindl war für die 96er mehr als überlebenswichtig. Über allen thront jedoch ein, fast schon als Fehleinkauf abgestempelter, Linksaußen: Filip Kostic (27,6 Prozent).

Im Sommer wurde der 22-Jährige noch als hochgelobter Flügelspieler verpflichtet. Für Fünf Millionen Euro. Königstransfer. Von Fredi Bobic. Bis in den Schlussspurt der Liga rechtfertigte er diese Vorschusslorbeeren jedoch nie. Wie auch bei seinem vorherigen Verein, dem FC Groningen, brauchte er eine gewisse Zeit, um sich zu akklimatisieren.

Einmal in Fahrt gekommen, zündete er den Turbo dann aber richtig. Als ein Viertel des bärenstarken Stuttgarter-Angriffsquartetts beackerte er seine linke Seite wie ein Wahnsinniger. Seine Flankenläufe sind in der gesamten Liga gefürchtet. Und auch vor dem Tor bewies er im Mai eine Kaltschnäuzigkeit, die für den VfB anno 2015 von extremer Wichtigkeit war.

Was die Stuttgarter freuen wird ist die Tatsache, dass Kostic noch lange nicht am Limit ist. Aufgrund seines bis 2019 dotierten Vertrages kann er in den nächsten Jahren zur absoluten Säule in der Offensive der Schwaben werden. Die Rechtsverteidiger dieser Liga werden sich weiterhin warm anziehen müssen, denn Kostic ist angekommen.

Bundesliga: Termine, Ergebnisse, Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung