Vorsitzender steht für keine weitere Amtszeit zur Verfügung

Bender verlässt Eintracht-Aufsichtsrat

SID
Samstag, 25.04.2015 | 13:37 Uhr
Wilhelm Bender stand fünf Jahre an der Spitze des Aufsichtrates
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Vorsitzende Wilhelm Bender verlässt den Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Dies gaben die Hessen am Samstag bekannt.

Bender teilte den Aktionären und dem Vorstand mit, nach Ablauf der Wahlperiode am 30. Juni 2015 für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stehen zu wollen.

"Das wesentliche Ziel, die Eintracht in der ersten Bundesliga zu etablieren, ist erreicht", sagte Bender. Nach fünf Jahren an der Spitze des Aufsichtsrates möchte Bender offenbar mehr Zeit für seine ehrenamtlichen Aufgaben haben und Beratungsangebote in Asien annehmen, die mit zahlreichen Reisen verbunden sind.

Eintracht Frankfurt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung