Donnerstag, 09.04.2015

Bremer Nachwuchsabteilung

Borowski zurück zu Werder

Ex-Nationalspieler Tim Borowski (34) kehrt zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zurück. Der frühere Mittelfeldspieler wird in Bremen die Nachfolge des zum Saisonende ausscheidenden Sportdirektors Frank Baumann antreten und das Management des U23-Teams übernehmen.

Soll nach fast 300 Auftritten als Werder-Spieler nun die Bremer Jugend fördern: Tim Borowski
© getty
Soll nach fast 300 Auftritten als Werder-Spieler nun die Bremer Jugend fördern: Tim Borowski

Dies teilten die Norddeutschen am Donnerstag mit. Borowski, der insgesamt elf Jahre als Profi für Werder spielte, unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018 und wird die Arbeit als Sportlicher Leiter am 1. Juni aufnehmen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Tim Borowski hat nach seiner Karriere gezeigt, dass er auch abseits des Platzes erfolgreich an Werders Zukunft mitarbeiten möchte", sagte Geschäftsführer Thomas Eichin: "Jetzt freuen wir uns umso mehr, dass wir ihm diese verantwortungsvolle Position anbieten konnten. Mit der Integration von Tim Borowski setzen wir unseren Werder-Weg fort, auch immer wieder Vollblut-Werderaner in unser Management einzubauen."

"Das ist eine sehr spannende und reizvolle Aufgabe, die in den letzten Jahren von Frank Baumann perfekt übernommen wurde", sagte Borowski: "Diesen Weg möchten wir fortsetzen. Ich freue mich auf die Arbeit in einem starken Team."

Werder Bremen im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Claudio Pizarro spricht über seine Zukunft

Pizarro: Werder-Abgang? "Das kann passieren"

Max Kruse ist zurück im Mannschaftstraining von Werder Bremen

Kruse zurück im Mannschaftstraining

Thomas Eichin spricht über die Trennung vom SV Werder Bremen

Eichin: "Hätte gelassener reagieren müssen"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.