Dienstag, 28.04.2015

Streit zwischen Verband und Regierung

Werder verzichtet auf Indonesien-Reise

Werder Bremen verzichtet auf seine geplante Testspielreise nach Indonesien zum Saisonabschluss. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, haben Differenzen zwischen dem indonesischen Verband PSSI und der Regierung "zu schweren Verstimmungen" beim Weltverband FIFA geführt, der mit Sanktionen drohe.

Manager Eichin wird mit den Werderanern nicht nach Indonesien reisen
© getty
Manager Eichin wird mit den Werderanern nicht nach Indonesien reisen

Unter diesen Rahmenbedingungen sei die Planung von Testspielen extrem erschwert.

"Wir waren sehr weit in unseren Planungen, aber unter diesen Voraussetzungen sind zu viele Fragen erneut aufgeworfen worden, es gibt zu viele Fragezeichen. Wir wollen uns international von unserer besten Seite zeigen, doch das wäre diesmal nicht möglich", sagte Klaus Filbry, Vorsitzender der Werder-Geschäftsführung.

Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabrys Doppelpack reichte den Bremern zum Sieg

Gnabry schießt desolate Bremer zum Auswärtsdreier

Valerien Ismael übernahm von Dieter Hecking beim VfL Wolfsburg

Medien: Schicksalsspiel für Ismael

Thomas Delaney spricht über seine Gehirnerschütterung

Delaney: "Ich weiß nichts mehr"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.