Montag, 20.04.2015

Heim übernimmt ab sofort

Ruf legt Amt als Finanzvorstand nieder

Finanz-Vorstand Ulrich Ruf hat nach 35 Jahren bereits am vergangenen Donnerstag sein Amt beim Bundesligisten VfB Stuttgart niedergelegt. Dies teilten die Schwaben am Montag mit. Ruf wäre eigentlich am 30. Juni ausgeschieden.

Ulrich Ruf (r.) - hier mit Fredi Bobic - legt sein Amt als VfB-Finanzvorstand nieder
© getty
Ulrich Ruf (r.) - hier mit Fredi Bobic - legt sein Amt als VfB-Finanzvorstand nieder

Der 59-Jährige hatte wegen seiner angegriffenen Gesundheit den Aufsichtsrat des VfB darum gebeten, bereits Mitte April aus seinem Amt als Vorstand für Finanzen und Verwaltung ausscheiden zu können. Das Gremium entsprach dem Wunsch.

Stefan Heim wird als designierter Finanzvorstand des VfB die Geschäfte im Finanzressort ab sofort übernehmen. Zum 1. Juli wird er dann auch formal in den Vorstand berufen.

Ruf war seit 1980 in verschiedenen Funktionen für den VfB Stuttgart tätig gewesen. Seit Oktober 2000 war er Mitglied des Vorstandes.

Alle Infos zum VfB

Das könnte Sie auch interessieren
Alexander Jobst wünscht sich den Aufstieg des VfB

Jobst: "Stuttgart-Aufstieg gut für Bundesliga"

Philipp Köhn ist die Nummer eins der U19-Nationalmannschaft

RB angelt sich Stuttgarter Torwart-Talent

Toni Sunjic schließt sich US Palermo an

VfB: Sunjic nach Palermo ausgeliehen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.