Samstag, 11.04.2015

Papa Hazard plaudert über seine Fußball-Söhne

"Thorgan ist fleißiger als Eden"

Eden Hazard gehört mittlerweile beim FC Chelsea zu den absoluten Leistungsträgern, sein jüngerer Bruder Thorgan Hazard versucht sich bei Borussia Mönchengladbach einen Namen zu machen, der 19-Jährige Kylian spielt in der ersten belgischen Liga. Die Hazards sorgen in Europa für Furore. Doch wer ist nun der talentierteste der Söhne?

Während Bruder Eden bei Chelsea ein Star ist, lauert Thorgan bei Gladbach auf den Durchbruch
© getty
Während Bruder Eden bei Chelsea ein Star ist, lauert Thorgan bei Gladbach auf den Durchbruch
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es kommt darauf an, was man unter Talent versteht. Technisch gesehen ist Eden der Beste, aber was den Fleiß angeht, ist Thorgan vorne", erklärt Vater Thierry, der einst selbst in der zweiten belgischen Liga aktiv war, gegenüber Spiegel Online. "Meiner Ansicht nach ist jemand begabt, wenn er schnell versteht, was man von ihm will. Und die beiden Großen haben genau dieses schnelle Verstehen eben schnell verstanden."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Das Fußball Spielen gelernt haben die Brüder in der Fußballakademie des AFC Tubize, dann ging es für Eden und Thorgan in die erste französische Liga. Für beide ging es von da aus zum FC Chelsea, für Thorgan dann allerdings über den Umweg Belgien an den Niederrhein, nach Mönchengladbach.

"Thorgan arbeitet härter als Eden"

"Eden ist ein Jasager, der Konflikten gern aus dem Weg geht. Er war schon immer überlegt und reif für sein Alter. Er hat großen Spaß am Spiel und redet auch gern darüber", beschreibt der Vater die Unterschiede zwischen den beiden Edeltechnikern. "Thorgan ist etwas anders, er hat zwar ähnliche Qualitäten, aber er arbeitet noch härter als Eden. Kylian ist ein Mix aus beiden."

Thorgan Hazard im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Dieter Hecking äußert sich zu der Möglichkeit DFB-Coach zu werden

Hecking: "Warum nicht Bundestrainer?"

Max Eberl ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Mo Dahoud

Medien: Gladbach sucht Mittelfeldstrategen

Dieter Hecking fordert eine Fair-Play-Diskussion im Fußball

Hecking fordert Fair-Play-Diskussion: "Werte werden mit Füßen getreten"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.