Donnerstag, 30.04.2015

Vor Rückkehr nach Bremen

Schaaf von Werder angetan

Vor der Reise an die alte Wirkungsstätte hat Trainer Thomas Schaaf von Eintracht Frankfurt die positive Entwicklung bei Werder Bremen gelobt. "Ich freue mich über den Weg, die Qualität der Mannschaft überrascht mich nicht", sagte Schaaf am Donnerstag, seinem 54. Geburtstag.

Thomas Schaaf war 14 Jahre lang Trainer bei Werder Bremen
© getty
Thomas Schaaf war 14 Jahre lang Trainer bei Werder Bremen

Schaaf hatte 14 Jahre als Coach für die Hanseaten gearbeitet, am Samstag (15.30 Uhr/Sky) kommt es zum emotionalen Duell mit der alten Liebe. "Wir haben im Moment aber nur das Ziel, das nächste Spiel zu gewinnen", sagte Schaaf.

Verzichten muss er auf Offensivspieler Stefan Aigner, der 27-Jährige laboriert weiterhin an muskulären Problemen im Oberschenkel. Nach überstandenen Knieproblemen kehrt Marco Russ hingegen in den Kader zurück und könnte laut Schaaf "auch in der Startelf stehen."

Thomas Schaaf im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Delaney spricht über seine Gehirnerschütterung

Delaney: "Ich weiß nichts mehr"

David Abraham flog am Wochenende mit einer Roten Karte vom Platz

Eintracht muss nach Ausfällen improvisieren

Niko Kovac hatte allen Grund sich zu ärgern

Vergebener Strafstoß, verfrühter Jubel: Eintracht-Coach Kovac ärgert sich


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.