Comeback vor Saisonende?

Stevens: Hoffnung auf Didavi-Rückkehr

SID
Mittwoch, 01.04.2015 | 16:46 Uhr
Daniel Didavi könnte womöglich noch vor Saisonende zurückkehren
© getty
Advertisement
Serie A
SoLive
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Huub Stevens vom VfB Stuttgart schließt eine Rückkehr des verletzten Mittelfeldspielers Daniel Didavi in der laufenden Spielzeit nicht mehr aus. "Er kann ohne Schmerzen trainieren, kommt langsam in die Mannschaft. Ich habe die Hoffnung, dass er in dieser Saison noch zurückkommt", sagte Stevens am Mittwoch.

Didavi war nach einem Knorpelschaden im linken Knie fast zwei Jahre ausgefallen und hat nun immer wieder mit den Folgen dieser langen Zwangspause zu kämpfen. Diverse Muskelverletzungen verurteilten den technisch begabten Offensivmann schon in der Hinrunde überwiegend zum Zuschauen. Seit Januar machen Didavi eine Überlastungsreaktion und eine Reizung im linken Knie zu schaffen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Beim schwierigen Gastspiel am Samstag beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg (15.30 Uhr) kann Stevens womöglich wieder auf Nationalspieler Antonio Rüdiger zurückgreifen, der nach auskurierter Meniskusverletzung Fortschritte macht. "Wir müssen schauen, wie er sich fühlt. Ein Spiel ist etwas anderes als ein Training. Aber es sieht gut aus", sagte Stevens.

Für das Spiel bei den Wölfen sieht Stevens sein Team als Außenseiter. "Um in Wolfsburg zu punkten, muss man sehr viel richtig machen", sagte der Niederländer, aber "das Spiel fängt bei 0:0 an. Wir müssen an unsere Stärke glauben."

Daniel Didavi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung