Fussball

Kalou: Europa statt Abstiegskampf

SID
Dienstag, 07.04.2015 | 11:00 Uhr
Salomon Kalou kommt seit seiner Rückkehr vom Afrika Cup besser in Fahrt
© getty

Mit dem 2:0-Sieg gegen den SC Paderborn hat sich Hertha BSC weiter Luft im Abstiegskampf der Bundesliga verschafft. Stürmerstar Salomon Kalou zeigt sich sehr zufrieden mit der aktuellen Entwicklung und gibt sich zuversichtlich für die verbleibenden Saisonspiele.

Mit dem zweiten Dreier in Folge im Rücken rechnete der ivorische Afrika-Cup-Sieger in der B.Z. vor: "Wir sind nun Elfter. Bei diesem Sieben-Punkte-Polster auf Rang 16 brauchen wir noch ein gutes Ergebnis, dann sind wir so gut wie gerettet."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Die Tatsache, dass der kommende Gegner am nächsten Freitag Hannover 96 heißt und aktuell nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzt, nimmt der 29-Jährige zum Anlass, optimistisch in die Zukunft zu schauen: "Wir können jetzt schon in der Tabelle eher nach oben als nach unten schauen", sagte er.

Fünf Zähler Rückstand auf Rang 7

Der Rückstand der Herthaner auf die derzeit siebtplatzierten Kraichgauer von der TSG Hoffenheim, gegen die es am letzten Spieltag zu einem direkten Duell kommt, beträgt fünf Zähler. Besagter Rang sieben könnte in der Endabrechnung tatsächlich zu einer Teilnahme am internationalen Wettbewerb berechtigen, sofern der Pokalsieger im Ligabetrieb unter den ersten Sieben landet.

Salomon Kalou im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung