"Derzeit ziemlich enttäuscht"

Bendtner spricht über seinen Status

Von Tobias Lorenz
Freitag, 10.04.2015 | 12:23 Uhr
Nicklas Bendtner ist beim VfL Wolfsburg unzufrieden
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Als der VfL Wolfsburg im letzten Sommer auf Stürmersuche war, wurde mit Nicklas Bendtner vom FC Arsenal ein Stürmer geholt, der bereits in England und Italien Erfahrungen gesammelt hatte.

Der dänische Angreifer verglich diese Spielklassen in einem Interview mit bundesliga.de: "In der Bundesliga kommt der Laufarbeit ein großer Stellenwert zu." In Italien werde dagegen großer Wert auf taktische Arbeit gelegt und in England noch schneller gespielt als in der Bundesliga.

Die Fans in Deutschland bezeichnet der Däne als "fantastisch" und lobte dabei auch die Nähe, die in Deutschland zwischen Anhängern und Profis üblich sei: "In England bekommen die Fans kaum Zugang zu ihren Stars. In der Bundesliga können die Fans dagegen nahezu bei jedem Training anwesend sein, mit den Spielern sprechen und Fotos machen."

"Derzeit ziemlich enttäuscht"

Seine persönliche Situation bei den Wölfen bewertet der 1,94-Meter große Angreifer momentan weniger positiv: "Ich glaube eher, dass man sagen sollte 'derzeit ziemlich enttäuscht' ", antwortet er auf die Frage, ob er über den Verlauf seiner ersten Saison ein wenig enttäuscht sei. Bendtner möchte mehr Einsatzzeit, will sich aber mit öffentlichen Forderungen zurückhalten und damit "kein Öl ins Feuer gießen, sondern mich im Training weiter anbieten."

"Wenn ich regelmäßig spiele, treffe ich auch", sagte der 27-Jährige, der für den VfL erst einen Tore erzielen konnte. In der dänischen Nationalmannschaft spiele er fast in jedem Spiel und treffe dort auch in großer Regelmäßigkeit. Neulich erzielte er beim 3:2 Sieg der Dänen gegen Jürgen Klinsmanns US-Auswahl sogar alle drei Tore.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Vertrag bis 2017

Sein Vertrag in Wolfsburg läuft noch bis 2017 und auch wenn danach noch eine ganze Reihe Jahre als Profi-Fußballer folgen dürften, hat der exzentrische Däne mit dem Spitznamen "Lord" schon einigermaßen konkrete Pläne für die Zeit nach der Karriere: "Ich möchte Geschäfte machen. Zum Beispiel ein Mode-Label, Immobilien oder Investments ", verriet der modebewusste Däne.

Jedoch ist bis dafür noch etwas Zeit und Bendtner wird weiter versuchen sich beim VfL Wolfsburg zu etablieren - vielleicht schon am Samstag gegen den Hamburg SV (18.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Der VfL Wolfsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung