Ehemaliger Stürmer geschockt von der Situation

Petric: "Traurig, was bei HSV passiert"

Von Andreas Köhler
Mittwoch, 22.04.2015 | 19:14 Uhr
Mladen Petric ist geschockt von den Zuständen des HSV
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Grêmio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mladen Petric stand vier Jahre beim Hamburger SV unter Vertrag. Mit den Rothosen erreichte er zwischen 2008 und 2012 unter anderem zweimal das Halbfinale des UEFA Cups beziehungsweise dessen Nachfolger, der UEFA Europa League. In 99 Bundesligaspielen erzielte er 38 Tore für den Nordklub. Gegenüber tportal äußerte sich Petric zur misslichen aktuellen Situation seines ehemaligen Vereins.

"Ich war vor drei Wochen in Hamburg bei dem Abschiedsspiel von David Jarolim und wir waren alle traurig, zu sehen was dort passiert", sagte der Kroate. "Nicht nur Hamburg-Fans, sondern auch viele andere Menschen waren traurig, weil sie alle um die Größe des Vereins wissen", erzählte er weiter. Er hoffe, dass die Mannschaft in der Lage sei, den ersten Abstieg in der Vereinsgeschichte noch abzuwenden.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Auch über seine Zukunft sprach der Stürmer, der derzeit in den Diensten von Panathinaikos Athen steht. Hätte es in der Vergangenheit Angebote aus Kroatien gegeben, hätter er es vielleicht auch in Betracht gezogen, seine Karriere in seinem Heimatland zu beenden, "aber jetzt habe ich Panathinaikos mein Wort gegeben und auch wenn noch kein Vertrag unterschrieben ist, werde ich sicher in Athen bleiben."

Er habe zwar auch mal über eine Rückkehr in die Schweiz nachgedacht, wo er seine Karriere einst beim Grasshopper Club Zürich begann, aber "angesichts meiner 34 Jahre ist der nächste Vertrag mein letzter. Mit anderen Worten: Ich werde meine Karriere im Trikot von Panathinaikos beenden", verkündete Petric.

Die Tabelle der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung