Kruse und Xhaka werden umworben

Gladbach-Duo vor dem Absprung?

Von Adrian Franke
Mittwoch, 08.04.2015 | 10:32 Uhr
Granit Xhaka und Max Kruse haben das Interesse anderer Klubs geweckt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Borussia Mönchengladbach muss womöglich bald dem eigenen Erfolg Tribut zahlen. Sowohl Max Kruse als auch Granit Xhaka stehen angeblich bei anderen Klubs auf dem Zettel, beide hielten sich zudem mit Dementi zurück.

An Kruse soll vor allem Borussia Dortmund dran sein, in der Sport Bild erklärte der 27-Jährige: "Ganz ehrlich, ich habe davon bisher nur aus der Zeitung erfahren. Klar ist es schön, wenn sich andere Vereine interessieren, weil es eine gewisse Wertschätzung zeigt. Aber derzeit ist das nicht mein Thema."

Seine jüngsten Äußerungen wollte er aber nicht als Treuebekenntnis bestätigen: "Das ist ja das Schöne am Fußball - jeder kann sich sein eigenes Urteil bilden. Das Einzige, was ich gesagt habe, ist, dass ich nie den Wunsch geäußert habe, Borussia zu verlassen. Eine Garantie kann und will ich aber nicht abgeben."

So habe er bis jetzt eine "sehr schöne Zeit" in Gladbach, "aber es gibt immer verschiedene Punkte, die eine Rolle spielen. Ich mache mir Gedanken, dazu stehe ich. Aber eine Entscheidung kann ich auch am Ende der Saison noch treffen. Wenn ich mich jetzt zu sehr damit beschäftige, würde das dem Team schaden - das will ich nicht. Ich möchte auch abwarten, wohin der Weg bei Borussia geht."

Zieht es Xhaka nach Spanien?

Neben Kruse ranken sich auch um Granit Xhaka Wechselgerüchte - der 22-Jährige verlängerte zwar gerade kürzlich erst seinen Vertrag bis 2019, inzwischen aber gibt es angeblich Interesse aus Spanien: Informationen der Sport Bild zufolge hat Atletico Madrid ein Auge auf den Mittelfeldmann geworfen.

Demnach habe sich Atletico-Coach Diego Simeone bereits persönlich mit Xhaka in Verbindung gesetzt, darüber hinaus soll es schon Gespräche zwischen den Klubverantwortlichen und Xhakas Vater Ragip gegeben haben.

Gegenüber der Zeitung bestätigte der Schweizer: "Ich habe auch davon gehört. Ich möchte mich derzeit nicht damit beschäftigen, sondern mich voll auf die Aufgaben mit Borussia konzentrieren." Xhakas Ausstiegsklausel über 20 Millionen kann allerdings erst ab 2017 gezogen werden, Atletico soll daher dazu bereit sein, im Sommer bis zu 25 Millionen Euro zu bezahlen.

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung