Götze freut sich auf "Spiel des Jahres"

SID
Samstag, 04.04.2015 | 10:49 Uhr
Mario Götze freut sich auf das Duell gegen seinen Ex-Klub
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mario Götze trifft am Samstag mit seinem FC Bayern auf seinen Ex-Verein Borussia Dortmund (18.30 Uhr im LIVE-TICKER). Was die letzten Jahre auch tabellarisch ein Spitzenspiel war, steht jetzt unter anderen Voraussetzungen.

Die Fans des BVB sind dem Weltmeister gegenüber seit seinem Weggang im Jahre 2013 immer noch negativ gestimmt und er rechnet wieder mit Pfiffen. "Ich lasse mich überraschen. Aber ich glaube, es hat sich nicht viel verändert", erklärte er den Ruhrnachrichten. Die Pfiffe seien aber im Vergleich zum ersten Spiel inzwischen kein Problem mehr.

Bezüglich der sportlichen Situation der Dortmunder vor dem Spiel sagte er: "Es ist eine andere Situation als in der vergangenen Jahren. Aber für uns und auch für den BVB geht es ja trotzdem um viel. In der Bundesliga ist es das Spiel des Jahres für uns." Kleinigkeiten würden bei dem Duell zweier gleichstarker Teams entscheiden.

Dankbar für seine Trainer

Die Entwicklung im Ruhrgebiet habe ihn vollkommen überrascht: "Es konnte niemand damit rechnen, dass der BVB plötzlich in der Tabelle so weit unten steht." Auch seine Ex-Kollegen wie Marco Reus oder Ilkay Gündogan könnten dies nicht erklären.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Gerade BVB-Trainer Jürgen Klopp sei sehr wichtig für seine Entwicklung gewesen, so der 22-Jährige: "Er hat auf mich gebaut und mir einiges beigebracht. Jetzt bin ich glücklich mit Guardiola, er ist phänomenal. Aber ich würde auch noch Löw hinzunehmen. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich in meinen jungen Jahren bereits drei überragende Trainer hatte." Sein spanischer Trainer wird ihn sicherlich nach den Ausfällen von Arjen Robben, Franck Ribery und Alaba in die Verantwortung nehmen. Darauf freut sich Götze: "Ich habe Lust, Verantwortung zu übernehmen und bin guter Dinge."

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung