HSV dementiert Gisdol-Gerüchte

Von Adrian Franke
Freitag, 03.04.2015 | 10:55 Uhr
Markus Gisdol ist angeblich beim Hamburger SV im Gespräch
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Nach der Entlassung von Joe Zinnbauer hat Peter Knäbel, eigentlich Direktor Profi-Fußball, vorübergehend den Trainerposten beim Hamburger SV übernommen, doch die Suche nach dem Nachfolger läuft bereits auf Hochtouren. Medien brachten unter der Woche Hoffenheims Markus Gisdol ins Gespräch - daran ist aber offenbar nichts dran.

Wie die Bild mittels interner Nachfrage erfuhr, gab es keinen Kontakt zwischen dem HSV und Gisdol. Stattdessen bleibe Thomas Tuchel der heißeste Kandidat auf die Nachfolge und die Hamburger sind allem Anschein nach dazu bereit, für ihren Wunschtrainer tief in die Tasche zu greifen. Demnach soll Tuchel ein Vierjahresvertrag mit einem Gehalt von 3,2 Millionen Euro pro Saison vorgelegt werden.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Finanziert würde der Deal dem Bericht zufolge primär durch die Investoren Klaus-Michael Kühne, Alexander Otto sowie durch einen dritten Investor. Darüber hinaus spart der Klub durch die bevorstehenden Abgänge von Rafael van der Vaart, Marcell Jansen, Gojko Kacar und Ivo Ilicevic einiges an Gehalt. Allerdings ist der Ex-Mainzer Tuchel wohl nur interessiert, wenn der HSV nicht absteigt.

Markus Gisdol im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung