Abstiegskandidat in der Kritik

H96: "Umweltabsteiger des Jahres"

SID
Mittwoch, 22.04.2015 | 14:01 Uhr
Jetzt auch noch das! Hannover hat auch mit Recyceling so seine Probleme
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der um den Klassenerhalt kämpfende Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist auch abseits der Stadien in die Defensive geraten. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) wirft dem niedersächsischen Traditionsklub vor, entgegen dessen Behauptungen die im Stadion benutzen Trinkbecher weder kompostieren noch recyceln zu lassen.

"Hannover 96 ist der Umweltabsteiger des Jahres. Der Verein täuscht arglistig seine Fans und foult Stadtparlament und Landesregierung", sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. Die Norddeutschen geben seit Saisonbeginn wieder Einwegbehälter statt der vorher üblichen Mehrwegbecher aus.

Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung